Letztes Feedback

Meta





 

Rap: DIE neue Lyrik oder Asimukke? #1

Willkommen zu meiner neuen Kategorie "Rap: DIE neue Lyrik oder Asimukke?", in der ich mich mit der Musikrichtung Rap/Hip Hop beschäftige, die ich selber seit einigen Jahren kenne und feiere. Vorab muss ich sagen, dass das sicher nicht daran liegt das ich aus einem Problemviertel (Ghetto) komme oder irgendwie auf der Straße ticke. Ich komme aus einer 30.000 Einwohner Stadt aus NRW, ging auf eine normale Grundschule und besuche jetzt die 8. Klasse eines Gymnasiums. Außerdem wohne ich auch in einer ganz normalen Gegend in einem Haus mit meiner Mama, meiner Oma über mir und noch einen Typen über mir :D (Denkt nicht so pervers Leute :P :D) Also, alle Vorurteile die bestehen könnten aus dem Weg geräumt? Gut, dann legen wir jetzt mal los....

 

Apropo Vorurteile, da gibt es natürlich diesen einen Rapper, der Felix Blume heißt, Jura studiert, seit Jahren in einer festen Beziehung ist und aus Friedberg kommt - wie wir alle dank Fler wissen :D (gebt euch Flers Track http://www.youtube.com/watch?v=-ZQOl0aiOFM 

Ich glaube ihr wisst alle, von wem ich rede. Natürlich von Kollegah, der für viele den krassesten Flow und die krassesten Punchs Deutschlands hat. JBG 1 und 2 sollte sich auf jeden jeder Rapfan angehört haben.

Und wenn man das tut bzw. getan hat merkt man auch ziemlich schnell, dass die Lines von Kollegah ziemlich verzwickt und anspruchsvoll sind. UND NATÜRLICH IST NICHT ALLES ERNSTGEMEINT!!!!!! Ein sehr berühmter Rapper namens Haftbefehl hat es meiner Meinung nach auf den Punkt gebracht: "Rap ist wie ein Actionfilm" hat er einmal gesagt. (Über Hafti, der ja sehr, sehr stark polarisiert, kommt vielleicht noch mal ein extra Beitrag)

Nun möchte ich mit euch über das Thema "Actionfilm gut, aber wie kommt das bei 14 jährigen an" reden. Ich bin selber 13 und muss sagen, dass ich noch nie in großen Maßen gesehen hab, dass sich jemand ein Raplied wirklich als Vorbild nimmt. Natürlich gibt es immer Ausnahmen und wir ´Jugendlichen finden Rapper "cool", doch ich möchte mal einige Beispiele nennen.

 

Farid Bang: Keine Träne

http://www.youtube.com/watch?v=YL-N-m9yMyE

Würde ein Jugendlicher, wenn er Liebeskummer hat, sich betrinken und sich selbst/ihn oder sie abknallen? Ich glaube NEIN

 

Veysel: Rauch in der Lunge

http://www.youtube.com/watch?v=Hjalr2_0ukE

Würde ein Jugendlicher wegen diesem Song anfangen zu rauchen oder die Schule zu schwänzen? Bei diesem Song bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, doch ich würde das ganz sicher nicht tun!

 

Und der Klassiker:

Bushido feat. Shindy: Stress ohne Grund

http://www.youtube.com/results?search_query=bushido+stress+ohne+grund&sm=1

 Das jemand den Song als Aufruf zum Mord verstehen könnte, finde ich absolut lächerlich! Das ganze wurde von den niveuvollen (ich kann´s nichtmal schreiben :D) Medien wie die Bild oder RTL gepusht ^^

Aber da gibt es ja auch noch die Rapsongs, die für mich  unanfechtbar eine gute Botschaft haben. Hört sie euch einfach an und bildet euch eure Meinung, ihr verlinke hier einige Beispiele. 

http://www.youtube.com/watch?v=sPUBKu2YGts

http://www.youtube.com/results?search_query=eko+fresh+gastarbeiter&sm=1

http://www.youtube.com/watch?v=3ctIO8CwJsk

 

So weitere dann ein anderes mal bin müde.

 

16.11.13 23:03

Letzte Einträge: Fack ju Göhte, BRAVO 47

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen